Was Sie bei Nebenangeboten beachten sollten

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 09.08.18 14:03 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

dtad-blog-was-sie-bei-der-abgabe-von-nebenangeboten-beachten-sollten.jpgEin Nebenangebot soll es Ihnen als Bietern grundsätzlich ermöglichen bei Ausschreibungen, neben dem Hauptangebot eine Alternative anzubieten. Dahinter steht die Hoffnung, dass diese ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis abbildet und damit als das attraktivste Angebot bezuschlagt wird, obwohl es von einigen Anforderungen im Leistungskatalog abweicht. Der Gesetzgeber hat – flankiert von der neuesten Rechtsprechung – die Zulässigkeit von Nebenangeboten weiter gestärkt. So sind nun grundsätzlich auch Nebenangebote zulässig, wenn das alleinige Bewertungskriterium der Preis ist (§ 35 Abs.2 S.3 VgV). Trotzdem haben Sie bei der Einreichung von Nebenangeboten einiges zu beachten.

Weiterlesen

Das sollten Angebotskonzepte enthalten – und das nicht!

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 27.07.18 11:03 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

dtad-blog-das-sollten-angebotskonzepte-enthalten-und-das-nicht.jpgBesonders bei Ausschreibungen komplexer Produkte, Dienstleistungen oder Baumaßnahmen verlangt der Auftraggeber oftmals detailliert ausgefüllte Fragebögen oder gar vom Bieter zu formulierende mehrseitige Konzepte – Grund genug, sich einmal genauer mit dem Thema zu beschäftigen.
Im Folgenden möchte ich Ihnen darlegen, worauf Sie bei der Erstellung von Konzepten oder beim Ausfüllen von detaillierten Fragekatalogen achten sollten, um Ihre Chancen tatsächlich optimal zu nutzen! 

Weiterlesen

Missverständliche Vergabeunterlagen: So sorgen Sie für Klarheit

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 19.07.18 14:11 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

Missverstaendliche-Vergabeunterlagen-So-sorgen-Sie-fuer-KlarheitJeder erfahrene Bieter kennt die Situation: Je komplexer der Auftrag, desto länger die Leistungsbeschreibung, aber nicht unbedingt eindeutiger sind die Angaben. Oft stellen sich noch Fragen, wie etwas genau in der Ausführung vom Auftraggeber gewünscht ist oder was exakt in den Endpreis mit einzukalkulieren ist. Verständlich, denn viele Vergabestellen schreiben heute eine Baugrube aus, morgen die Fahrzeugflotte und übermorgen die Netzwerkadministration der Behörde.

Weiterlesen

Bewerten Sie zwei Grundsatzbereiche für die richtige Angebotsstrategie

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 05.07.18 14:03 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

Bewerten-Sie-zwei-Grundsatzbereiche-fuer-die-richtige-AngebotsstrategieKennen Sie das nicht auch? Sie haben eine Ausschreibung vorliegen und wissen irgendwie nicht so recht, ob Sie daran teilnehmen sollen oder nicht. Oder Sie haben das Gefühl, dass Sie sehr viel Zeit und Arbeit in Vergaben stecken, aber nur zu mageren Ergebnissen kommen. Viele Bieter arbeiten nach meiner Erfahrung oftmals einfach drauf los, ohne sich im Vorfeld strategisch mit der Ausschreibung zu beschäftigen. Wenn ich mir aber gewisse Fragen stelle und diese offen und ehrlich beantworte, kann ich mich auf zu mir passende Vergaben konzentrieren und dadurch wesentlich effizienter arbeiten. 

Weiterlesen

Das Mittelstandsgebot – ein Retter in der Not?

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 28.06.18 14:11 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

Das-Mittelstandsgebot–ein-Retter-in-der-NotDas Gebot der Mittelstandsförderung nimmt im Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen einen prominenten Platz ein. Das kann indessen nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier mehr eine Hoffnung als ein Gebot formuliert wurde – zu unkonkret sind die Anforderungen an die Vergabestellen oder Sanktionsmöglichkeiten für die Bieter. Ich erkläre Ihnen, wie Sie dennoch ein wenig Rückenwind für Ihre Angebote aus dem Gebot der Mittelstandsförderung gewinnen können.

Weiterlesen

Über Vorakquise zum idealen Leistungsverzeichnis

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 21.06.18 15:11 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

ueber-Vorakquise-zum-idealen-LeistungsverzeichnisBei der Vorakquise im öffentlichen Sektor ist es entscheidend, die Merkmale einer guten Dienstleistung in Ihrer Branche optimal in die Behörde zu transportieren. Dabei sollten Sie stets berücksichtigen, welche speziellen Anforderungen dem öffentlichen Sektor wahrscheinlich wichtiger sind als dem privaten und dass es immer zwei bedeutsame Player gibt, die Vergabestelle und den eigentlichen Nutzer.

Weiterlesen

Weshalb die Vergabestelle Ihre Urkalkulation sehen will

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 24.05.18 14:58 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

Weshalb-die-Vergabestelle-Ihre-Urkalkulation-sehen-willInsbesondere im Bereich der öffentlichen Bauausschreibungen kommt es häufig vor, dass Sie mit dem Angebot des Auftraggebers bereits die Urkalkulation – manchmal separat in einem verschlossenen Umschlag – einreichen müssen. Dies führt oft zu Unmut unter den Bietern und zwar aus mehrfacher Hinsicht: Der eine fürchtet, dass Dritte Einblick in die tiefsten Geheimnisse des Unternehmens bekommen könnten, der andere ärgert sich, warum die Vergabestelle diese Informationen überhaupt etwas angeht und der Dritte fragt, ob diese Forderung an den Auftragnehmer bei der Vergabe überhaupt erlaubt ist.

Weiterlesen

Konkurrenz aus dem Hause des Auftraggebers: Was Sie über eine Inhouse-Vergabe wissen müssen!

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 03.05.18 15:03 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

Was-Sie-ueber-Inhouse-Vergabe-wissen-muessen
Für den ein oder anderen Anbieter ist es ein echtes Ärgernis: Da bemühen Sie sich intensiv um lukrative öffentliche Aufträge und arbeiten in der Vorakquise auf eine interessante Ausschreibung hin, nur um dann festzustellen, dass die Leistung ohne Ausschreibung an eine Anstalt öffentlichen Rechts oder ein staatlich beherrschtes Unternehmen vergeben wurde. Diese sogenannten Inhouse-Vergaben finden besonders oft im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) statt, wenn der Betrieb von Teilen oder gar der gesamten Verkehrsinfrastruktur in die Hände eines kommunalen Verkehrsunternehmens gelegt wird. Allerdings gelten für die Inhouse-Vergabe gewisse Grenzen, sodass man sich bisweilen mit Erfolg wehren kann.

Weiterlesen

Mehrere Wertungskriterien: Auf die Formel kommt es an

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 26.04.18 15:04 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

Mehrere-Wertungskriterien-Auf-die-Formel-kommt-es-an
Viele Urteile verschiedener Vergabekammern und Gerichte beschäftigen sich immer wieder mit der Preiswertung von Angeboten. Sobald die Vergabestelle zusätzliche Bewertungskriterien zum Preis aufstellt, muss sie die einzelnen Bewertungskomponenten miteinander in Bezug setzen und die Gesamtangebote vergleichbar machen. Dies geschieht in aller Regel durch Punktvergabe und anschließender Punkteauswertung nach mathematischen Verfahren. Diese haben es in sich. Oft führen sie zu vergaberechtswidriger Intransparenz und sind damit rechtlich angreifbar. Ich stelle Ihnen einige Berechnungsformeln vor und zeige Ihnen, was welche Methode für Sie als Bieter bedeutet.

Weiterlesen

Die Markterkundung: So bringen Sie sich in Position.

Beitrag von Dr. Alexander Seyferth am 19.04.18 15:04 Uhr   |  Themen: Auftragsmanagement

Die-Markterkundung-So-bringen-Sie-sich-in-Position
Schon seit vielen Jahren wird in Fachkreisen diskutiert, wie eng das Verhältnis zwischen Bieterfirmen und Vergabestellen im Vorfeld einer Ausschreibung sein darf. Auch dem Gesetzgeber ist klar, dass in dieser Ausschreibungsphase recht intransparent gearbeitet wird, da die inhaltliche Zusammenarbeit kaum rechtlich normiert ist. Mit der 2016 begonnenen Vergaberechtsreform gibt er den Vergabestellen explizit die Möglichkeit, Informationen durch eine Markterkundung einzuholen. Für Sie die große Chance, der Vergabestelle Ihre Sicht der Dinge nahezulegen – legen Sie daher eine Anfrage zur Markterkundung niemals unbeantwortet beiseite, sondern betrachten Sie sie als Aufforderung zur Vorakquise!

Weiterlesen

    Erhalten Sie kostenlos brandneue Informationen sowie Tipps und Tricks zu öffentlichen Ausschreibungen und rund um das Thema Vergaberecht direkt in Ihr E-Mail-Postfach oder bequem in Ihren Feed-Reader.

    ** Jetzt abonnieren ** DTAD Blog Öffentliche Ausschreibungen

    Neueste Beiträge