Skip to content
Kostenlos testen

Ex-Ante-Transparenz

diesen Artikel teilen

Die Ex-Ante-Transparenz gilt für den Unterschwellenbereich. Sie bezieht sich auf beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb sowie Freihändige Vergaben ohne Teilnahmewettbewerb und besagt, dass diese Verfahren ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 € vorab bekanntgemacht werden müssen. Dies wurde nachträglich in der im Juni 2010 in Kraft getretenen Vergabeordnung geregelt (vgl. § 19 Abs. 5 VOB/A.). Seit der Neuregelung wurden 40 % mehr Informationen zu öffentlichen Bauvorhaben veröffentlicht. Unternehmen aus der Baubranche verfügen somit über eine neue Informationsquelle zu geplanten Aufträge der öffentlichen Hand. Vergleichen Sie hierzu: Ex-Post-Tranparenz

DTAD - DIE FÜHRENDE AKQUISE-PLATTFORM

Für Ihren Vorsprung im Vertrieb

Weil Sie qualifizierte Leads von uns erhalten und Ihren Erfolg steigern. Und weil Sie Markt und Wettbewerb im Blick haben und Ihre Prozesse optimal managen. Entdecken Sie jetzt die digitale Akquise-Plattform des DTAD.

Mehr erfahren
DTAD: Miriam Drabas, Head of Customer Success

Wir freuen uns auf den Austausch.