Martin Piske im Interview: „Kunden-Input ist Gold wert."

DTAD Redaktionsteam
Beitrag von DTAD Redaktionsteam am 15.10.20 13:15 Uhr   |   Themen: Auftragsmanagement, DTAD intern

Im Interview mit Martin Piske_DTADDas neue DTAD 360 ist die Revolution im Auftragsmanagement. Seit wenigen Wochen profitieren bereits mehr als 12.000 Nutzer von der vollständig überarbeiteten Version der Online-Plattform. In Teil 2 unserer Serie „Das neue DTAD 360” bitten wir Martin Piske, Leitung Produktmanagement, zum Gespräch und erhalten spannende Einblicke in die Phase der Entwicklung, Herausforderungen und persönliche (Produkt-) Highlights 

 

Am 30.09.2020 erschien das neue DTAD 360. Hand aufs Herz: Wie kam der vollumfängliche Relaunch bislang an?

Martin Piske | Sehr gut, auch wenn die Antwort sicherlich von mir erwartet wurde (lacht). Wir sehen täglich im System, dass zahlreiche Kunden die neuen Funktionen direkt ausprobieren und in ihren Arbeitsalltag integrieren. In Feedbackgesprächen hören wir Aussagen, wie deutliche Effizienzsteigerung im Team" und „die richtige Grundlage für die komplette Abwicklung unserer Akquiseprojekte". Ein besonders hohes Interesse wecken auch die neu geschaffenen CRM-Funktionen, da DTAD 360 sich erstmals als vollwertiges CRM-System nutzen lässt. Was mich persönlich besonders freut: Einige Kunden beschäftigen sich gedanklich so intensiv mit den Neuerungen und äußern bereits Wünschen für mögliche Erweiterungen. Dieser Input ist natürlich Gold wert für unser Team und die weitere Produktentwicklung.


Apropos Team, können Sie uns mehr zum beteiligten Entwicklerteam sagen?

Martin Piske | Federführend war die DTAD Produktabteilung, welche aus einem cross-funktionalen Team von Experten der Bereiche Softwareentwicklung, Produktmanagement und User Interface Design besteht. Als Leiter der Abteilung orchestrierte und verknüpfte ich die einzelnen Teilprojekte und war Sparringspartner. Bei der Konzeption, technischen Umsetzung und Markteinführung standen wir in engem Austausch mit den Bereichen Kundenservice, Marketing, IT und Vertrieb. Auch unsere DTAD 360 Kunden gehörten von Anfang an zum Team": Ein tiefes Verständnis ihrer Akquiseprozesse und konkrete Produktwünsche bildeten die Basis für die Konzeption des neuen DTAD 360. Bis heute stehen wir im engen Austausch mit ausgewählten Nutzern, die bereits als Beta-Tester sehr früh mit den neuen Funktionen arbeiten und uns wertvolles Feedback geben konnten.


Was war für Sie die größte Herausforderung in der Zeit?


Martin Piske | Es gab genau genommen zwei Herausforderungen:

Erstens, die Implementierung des neuen DTAD 360 durfte die Arbeitsabläufe unserer derzeit 12.000 Nutzer in keinster Weise stören. Unsere Neuerungen und Erweiterungen mussten nahtlos an bestehende Schnittstellen anknüpfen. Nur so lässt sich DTAD 360 – wenn gewünscht – auch weiterhin wie früher” nutzen, denn die neuen Funktionen bauen evolutionär auf den bestehenden auf.

Zweitens, um einige Neuerungen zu ermöglichen, haben wir im Hintergrund größere technische Eingriffe auch an Grundsätzlichem, wie Datenstrukturen und unserer Systemarchitektur durchführen müssen. Dabei wollten wir stets einen stabilen, einwandfreien Betrieb von DTAD 360 gegenüber unseren Nutzern gewährleisten. An dieser Stelle bin ich besonders stolz auf das Team und die erfolgreiche Umsetzung.


Bei mehr als 100 neuen Funktionen: Welche Neuerung ist Ihr persönliches Highlight?

Martin Piske | Bisher konnten unsere Kunden in DTAD 360 ihre Akquiseprojekte auf Basis von DTAD Auftragsinformationen bearbeiten. Seit Launch des neuen DTAD 360 können diese Daten um kundeneigene Projekte und Kontakte ergänzt und einheitlich verwaltet werden. Dieser Schritt war essentiell für unser Ziel, alle Akquisevorhaben in nur einem System zu visualisieren, zu managen und zu monitoren. Mit diesem geschaffenen Meilenstein gehört die Funktion zu meinem persönlichen Highlight.


Zum Abschluss eine grundlegende Frage: Erwartet uns bald eine noch bessere Version von DTAD 360?


Martin Piske | Wie so schön gesagt wird: Nach dem Launch, ist vor dem Launch. Wir arbeiten permanent an neuen Modulen und Funktionen. Auch in Zukunft werden wir daher mehrmals im Monat kleinere und auch größere Verbesserungen an unsere Kunden ausrollen. DTAD 360 entwickelt sich fortlaufend weiter. Denn wir verfolgen das Ziel, die Akquiseprozesse unserer Kunden mit jedem Update noch effizienter, angenehmer und kundenorientierter zu gestalten. Auch in Zukunft werden so spannende Neuerungen bereitstehen.

 

Das neue DTAD 360 jetzt kostenlos testen

Entdecken Sie in Ihrer kostenlosen und unverbindlichen Testphase das neue DTAD 360. Überzeugen Sie sich von zahlreichen Funktionen zur Optimierung Ihrer Akquiseprozesse und sichern Sie sich jetzt lukrative Startvorteile:

Jetzt kostenlos testen

    Erhalten Sie kostenlos brandneue Informationen sowie Tipps und Tricks zur Optimierung Ihrer Akquiseprozesse und Vertriebs-Workflows direkt in Ihr E-Mail-Postfach oder bequem in Ihren Feed-Reader.

    DTAD Blog abonnieren

    Neueste Beiträge