Skip to content
Kostenlos testen

Auftragsvolumen

diesen Artikel teilen

Der Begriff „Auftragsvolumen“ oder „Auftragswert“ bezeichnet den Kostenumfang eines Auftrags. Dieser wird von der ausschreibenden Stelle vor Beginn des Vergabeverfahrens geschätzt. Von der Höhe des Auftragsvolumens ist abhängig, ob ein Schwellenwert überschritten wird oder nicht. Wird letzterer überschritten, muss beispielsweise europaweit ausgeschrieben werden. Das künstliche Zerstückeln eines Gesamtauftrags in mehrere Einzelaufträge ist grundsätzlich nicht zulässig. Es wird davon ausgegangen, dass dies lediglich mit dem Ziel erfolgt, die Schwellenwerte zu unterschreiten.

DIE DTAD PLATTFORM

Für Ihren Vorsprung im Vertrieb

  • Täglich passgenaue Leads und Ausschreibungen erhalten
  • Von Marktanalysen und Akquise-Prognosen profitieren
  • Aktuelle Kontaktdaten und Textvorlagen nutzen
  • Sales-Prozesse mit wenigen Klicks optimieren

Mehr erfahren
DTAD: Miriam Drabas, Head of Customer Success

Wir freuen uns auf den Austausch.