Innovationspartnerschaft

Die Innovationspartnerschaft ist eine zum Frühjahr 2016 eingeführte Verfahrensart zur Entwicklung innovativer, noch nicht auf dem Markt verfügbarer Liefer-, Bau- oder Dienstleistungen. Der anschließende Erwerb der daraus hervorgehenden Leistungen ist ebenfalls Bestandteil des Verfahrens.

Nach einem Teilnahmewettbewerb verhandelt der öffentliche Auftraggeber in mehreren Phasen mit den ausgewählten Unternehmen über die Erst- und Folgeangebote.

Glossar A bis Z