Planungswettbewerb

Planungswettbewerbe werden in der Regel für Aufträge in den Bereichen Raumplanung, Städtebau, Bauwesen oder Datenverarbeitung abgehalten, wobei die Leistung in der Erarbeitung von Konzepten oder Plänen durch Architekten, Ingenieure etc. besteht. Die Beiträge werden von einem Preisgericht beurteilt, ohne dass in jedem Fall Preise verteilt werden.

Planungswettbewerbe werden in § 103 Abs. 6 GWB beschrieben und sind in der VgV geregelt (vgl. §§ 69 ff.).

Glossar A bis Z