Skip to content
Kostenlos testen

Archivierungsfrist

diesen Artikel teilen

Eine Archivierungsfrist über die Vertragslaufzeit oder mindestens drei Jahre besteht für folgende Unterlagen:

Interessenbekundungen und Interessenbestätigungen sowie alle Anlagen und Kopien von Verträgen, die einen bestimmten Schwellenwert übersteigen (vgl. § 8 Abs. 4 VgV). Zudem sind die öffentlich-rechtlichen Aufbewahrungspflichten zu achten. Zu berücksichtigen ist dabei, dass je nach Kommune unterschiedliche Regelungen zur Aufbewahrung von Vergabeunterlagen getroffen wurden. Nicht selten ist eine Archivierungsfrist von bis zu zehn Jahren vorgesehen (vgl. § 20 EU VOB/A iVm § 8 Abs. 4 VgV).

DIE DTAD PLATTFORM

Für Ihren Vorsprung im Vertrieb

  • Täglich passgenaue Leads und Ausschreibungen erhalten
  • Von Marktanalysen und Akquise-Prognosen profitieren
  • Aktuelle Kontaktdaten und Textvorlagen nutzen
  • Sales-Prozesse mit wenigen Klicks optimieren

Mehr erfahren
DTAD: Miriam Drabas, Head of Customer Success

Wir freuen uns auf den Austausch.