Kaskadenprinzip

Unter dem Kaskadenprinzip im Vergaberecht versteht man die Verteilung der Vergaberegeln im Oberschwellenbereich über vier Hierarchieebenen: