Europäische Ausschreibung / EU-Ausschreibung

Europäische Ausschreibungen oder EU-Ausschreibungen sind Ausschreibungen im weiteren Sinne, deren Auftragsvolumen über den europäischen Schwellenwerten liegt. Das Gegenstück zu EU-Ausschreibungen sind nationale Ausschreibungen mit einem Auftragsvolumen unterhalb der europäischen Schwellenwerte. Eine gute Übersicht bieten auch die Verfahrensarten.

In der Europäischen Union werden jedes Jahr Waren und Dienstleistungen im Wert von etwa 1.800 Mrd. Euro seitens öffentlicher Auftraggeber nachgefragt. Dies kann Ihnen einen enormen Markt für neue Aufträge und relevante Ausschreibungen eröffnen. Oberhalb gewisser Schwellenwerte hat die EU Richtlinien zu Ausschreibungsverfahren erlassen und macht eine Veröffentlichung im europäischen Amtsblatt zur Pflicht. Das Amtsblatt der EU ist in seiner Funktion vergleichbar mit dem Bundesgesetzblatt in Deutschland.

Glossar A bis Z