Skip to content
Kostenlos testen

Einstufiges Vergabeverfahren

diesen Artikel teilen

Ein einstufiges Vergabeverfahren liegt vor, wenn die Eignungsprüfung und die Bewertung der Angebote zeitlich zusammenfallen. In solchen Verfahren schränkt der Auftraggeber im Vorfeld der eigentlichen Angebotsabgabe den Bieterkreis nicht ein. Das einstufige Vergabeverfahren findet in der Öffentlichen Ausschreibung sowie deren europarechtlichem Gegenstück, dem Offenen Verfahren, Anwendung.

Siehe auch: Zweistufiges Vergabeverfahren

DIE DTAD PLATTFORM

Für Ihren Vorsprung im Vertrieb

  • Täglich passgenaue Leads und Ausschreibungen erhalten
  • Von Marktanalysen und Akquise-Prognosen profitieren
  • Aktuelle Kontaktdaten und Textvorlagen nutzen
  • Sales-Prozesse mit wenigen Klicks optimieren

Mehr erfahren
DTAD: Miriam Drabas, Head of Customer Success

Wir freuen uns auf den Austausch.